Berufsorientierung

Ziel der Berufsorientierung als Unterrichtsfach und Unterrichtsprinzip ist es, jungen Menschen zu helfen, eigene Stärken und Schwächen zu erkennen und Berufsbilder zu erarbeiten, um durch direktes Erleben und Erproben den Einstieg in geeignete Berufe vorzubereiten.

Am 26. November 2014 erhielt unsere Schule das Gütesiegel Berufsorientierung Plus, eine besondere Form der Anerkennung der Bemühungen und qualifizierten Arbeit unserer Lehrpersonen, die in diesem Bereich tätig sind, durch das Land Tirol, den Landesschulrat für Tirol, die Pädagogische Hochschule Tirol, die Sozialpartner und die Wirtschaftskammer. Herzliche Gratulation besonders an unsere Lehrpersonen Franziska Pfennig und Erwin Sailer, die die dafür nötigen Unterlagen und Präsentationen aufbereitet und einer Jury vorgestellt haben und durch ihre Arbeit im Berufsvorbereitungsjahr hauptverantwortlich für die Berufsorientierung sind, sowie dem LehrerInnenteam der Oberstufe und des BVJ, die großen Anteil an einer gelingenden Berufsorientierung haben.

Bericht Homepage Land Tirol
Bericht TT Lokal, 27.11.2014
Bericht Rundschau, 10./11.12.2014

Gütesiegel BO
Franziska und Erwin mit der Urkunde
Fotos Land Tirol SPZ Zams
Fotos Land Tirol Bezirk Landeck
Fotos Land Tirol Tirolweit

Schülerberaterin

Schülerberaterin an unserer Schule ist SLin Franziska Pfennig.

 Folder der SchülerberaterInnen

 

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzurück

 

 

"Fortschritte brauchen Aufmerksamkeit und Wege,
nicht pauschale Ratschläge und utopische Ziele.“

(aus Helmut Köckenberger, Vielfalt als Methode)